Digitalisierung | Bildung 4.0 / Arbeit 4.0

„Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt eröffnet neue Möglichkeiten bei der didaktisch-methodischen Ausgestaltung der dualen Berufsausbildung in Betrieb und Berufsschule. Diese Möglichkeiten bieten die einmalige Gelegenheit eines dringend gebotenen Attraktivitätsschubs für die berufliche Bildung, die wir unbedingt nutzen müssen.“ Dies betonte der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, zum Auftakt einer Fachkonferenz, die diese Woche in Leipzig stattfand. Das BIBB und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führten die Veranstaltung unter dem Titel „Berufsbildung 4.0 – Zukunftschancen durch Digitalisierung“ gemeinsam durch. Rund 500 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Bildungspraxis diskutierten vor Ort über die Herausforderungen und Chancen, die in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts zu erwarten sind.

Weiterlesen

Klimapakt Lippe – Wir sind dabei!

lo_LTM_Klimapakt-1401_01_4c_de-1024x473Jetzt steht es fest: Lippe ist Gold wert! Zumindest, was den Schutz von Klima und Umwelt betrifft: Dank seines Konzeptes zum Klimaschutz hat der Kreis Lippe alle nötigen Prüfungen bestanden und jetzt den „European Energy Award“ (eea) in Gold erhalten. Das zdi-Zentrum Lippe.MINT sagt „Herzlichen Glückwunsch!“. Seit einigen Monaten unterstützt das zdi-Zentrum Lippe.MINT als Partner den Klimapakt Lippe.

Weiterlesen

Roberta auf der Mädchenmesse

mmessedtIn der Stadthalle in Detmold fand am 17. Juni 2015 die Mädchenmesse statt. Bereits seit 1998 können sich auf der – wieder einmal gut besuchten – Berufeorientierungsmesse Mädchen im Alter von 14 bis 15 Jahren über Berufs- und Studienmöglichkeiten sowie über die Angebote weiterführender Schulen informieren. Weiterlesen