FARM4FUTURE - Landwirtschaft und das Essen der Zukunft

FARM4FUTURE - Landwirtschaft und das Essen der Zukunft

Nachhaltig, ökologisch, zukunftsfähig – entdecke die Landwirtschaft 2.0

Du interessierst Dich für Klima und Naturschutz? Weißt, dass Landwirtschaft mehr als nur Traktor fahren ist? Du möchtest aktiv die Zukunft in den Bereichen Landbau, Agrartechnik, Tierhaltung oder Naturschutz gestalten? Dann ist dieser Kurs perfekt für Dich! Wenn Du also mindestens in der 8. Klasse bist, dann melde Dich jetzt an!

Kursinhalte u.a.

– Bestellen eines eigenen Feldes
– Biologischer Anbau und Pflege von Gemüse
– Workshops zu unterschiedlichen Themen wie Bio Food, alternative
– Energien, Bedeutung von Bienen, Landwirtschaft von morgen uvm. (Innovationszentrum Dörentrup)
– Praxis auf dem landwirtschaftlichen Hof (Schloss & Gut Wendlinghausen)

Den genauen Inhalt kannst Du hier downloaden (Änderungen vorbehalten):

>Zeitplan FARM4FUTURE als PDF-Datei<

Wann findet FARM4FUTURE statt?

13. Juli – 17. Aug 2021 »» immer dienstags von 9.00 – 15.00 Uhr ««

Das ist in den Sommerferien. Falls Du in den Urlaub fährst und mal nicht teilnehmen kannst, ist das nicht so schlimm. Du kannst Dich natürlich trotzdem anmelden.

Wo findet FARM4FUTURE statt?

Der Kurs findet in Präsenz in Dörentrup-Wendlinghausen statt.

Fragen?

Ansprechpartner: Thomas Mahlmann

Jetzt hier anmelden:

>Online Anmeldung zu FARM4FUTURE<

 

Du brauchst einen Flyer zum Ausdrucken z. B. für Deine Freunde?

>Flyer als PDF-Datei<

 

Hinweis zur Hygiene

Der Workshop besteht aus Präsenzterminen von 09.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr. Um Deine und unsere Gesundheit während der Kurszeiten nicht zu gefährden, müssen wir alle einige Regeln beachten:

ACHTUNG!

  • Fühlst Du Dich krank, bleib‘ bitte zu Hause!
  • Vor dem Betreten und dem Verlassen der Kursräume desinfiziere Deine Hände.
  • Im gesamten Gebäude herrscht Mundschutzpflicht.
  • Achte auf den Mindestabstand und vermeide Körperkontakt.
  • Husten und Niesen bitte in die Armbeuge, benutzte Taschentücher kommen direkt in einen Mülleimer mit Deckel.

Wir sorgen für eine ausreichende Menge an Desinfektionsmitteln und Seife und kümmern uns um die regelmäßige Belüftung und Reinigung der Kursräume.

Das Projekt wird vom zdi-Zentrum Lippe.MINT mit Mitteln der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und ist daher kostenlos für Dich!