Von falschem Geld und richtigem Wetter

Von falschem Geld und richtigem Wetter

Was Falschgeld und das Wetter miteinander zu tun haben, konnten in den Herbstferien 16 Schülerinnen und Schüler erfahren. Im Schülercamp “Intelligente Maschinen” ging es darum, vorliegende Daten intelligent auszuwerten und mittels IT zu verarbeiten.

Dazu hatten die Spezialisten vom INIT (Institut für industrielle Informationstechnik) an der Hochschule OWL zwei Projekte zur Verfügung gestellt, an denen die Schülerinnen und Schüler möglichst selbstständig die Funktion und Wirkungsweise intelligenter Datenverarbeitung kennen lernen konnten.

Während eine Projektgruppe eine Wetterstation baute und programmierte, konnte eine zweite Projektgruppe das Thema “Automatisierte Erkennung von Falschgeld” bearbeiten. Beide spannende Projekte konnten die Schülerinnen und Schüler sehr gut zu einem Abschluss bringen. Die Ergebnisse wurden am letzten Camptag präsentiert.

Das Schülercamp wurde im Rahmen der MINT-Berufs- und Studienorientierung durchgeführt. Neben der Arbeit am INIT, besuchte die Gruppe zwei Unternehmen mit interessanten MINT-Asubildungsberufen.

Bei der Firma KEB Autmation AG in Barntrup wurde ausführlich über die Produkte und die Ausbildung informiert. Bei der MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG in Detmold konnten die Schülerinnen und Schüler an einem Lötworkshop teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere