„zdi-Rennkrokodil“ startet beim Bobbycar-Solarcup 2014 in Bielefeld

bobbycar_2014_kleinGut gefahren und optisch eine Wucht! So präsentierte sich der Bobbycar des zdi-Zentrums. Schülerinnen und Schüler des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums hatten einige Wochen getüftelt, um einen Bobbycarbausatz von Addy Schulze von der Firma Schulze Spezialbau „rennreif“ zu trimmen. Neben der Optimierung des Antriebs und der Lenkung hatten sich die Schülerinnen und Schüler etwas besonderes ausgedacht: Eine Luftmatraze in Form eines Krokodils wurde mit Bauschaum verfüllt und auf das Bobbycarchassis als Sitzbank montiert. Dazu trugen die beiden Piloten eine Verkleidung im Krokodildesign.

Nach einem guten 7. Platz von 17 Teams im Geschicklichkeitslauf schied das zdi-Team erst im Viertelfinale aus. „Das ist richtig super gelaufen“, lobte Dr. Daniel Muschiol sein Rennteam. Der Lehrer des Engelbert-Kaempfer-Gymnasium hatte das Bobbycarteam betreut. „Im nächsten Jahr werden wir wieder an den Start gehen und bis dahin noch einiges technisch optimieren.“

Technisch unterstützt wurde das Bobbycar Rennteam von der Solarmobil AG des Engelbert-Kämpfer-Gymnasiums und des Lüttfeld-Berufskollegs. Oberstufenschüler des Gymnasiums und Lehrer Michael Bippig vom Lüttfeld-Berufskolleg stellten Know-How und Werkzeuge in der Metallwerkstatt zur Verfügung. Die Solarprofis von der Solarwerkstatt Lemgo unterstützte die Bobbycar Mannschaft ebenfalls mit Tipps und Werkzeug.

Das zdi-Zentrum Lippe.MINT bedankt sich an dieser Stelle für das Engagement aller Beteiligten!

Hier geht es zur Homepage des Bobbycarsolarcups.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.