Roberta kommt zum Girls Day

Am 26. April ist Girls Day. 12 Mädchen werden eingeladen am Mädchen Zukunftstag sich beim zdi-Zentrum Lippe.MINT mit Robotertechnik und Programmierung auseinander zu setzen.

Dabei steht das Roberta Konzept im Vordergrund. Ziel der Roberta-Initiative ist, das Interesse insbesondere von Mädchen aber auch von Jungen für Informatik, Technik und Naturwissenschaften nachhaltig zu wecken. Roboterkurse bilden die Grundlage der Roberta-Initiative. Das zdi-Zentrum Lippe.MINT ist seit dem 1.7.2010 offizielles Roberta Zentrum.

Die Mädchen bauen am Girls Day die Roboter nach Anleitung zusammen und lernen anschließend diesen zu programmieren. „Roberta reagiert, agiert und fährt einfach je nach selbst geschriebenem Programm.

Die Tätigkeiten im Roberta Kurs am Girls Day sind vergleichbar mit den Tätigkeiten der Berufe der Automatisierungstechnik. Jugendliche können so spielerisch erfahren, ob ihre Fähigkeiten und Neigungen zum Berufsfeld Automatisierungstechnik passen und ob ggf. eine Ausbildung in Frage kommt.

Mehr Information und Anmeldung zu „Roberta am Girls Day“ gibt es auf der Homepage des Girls Day.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.