Sekundarschule Lage nimmt am Video-Projekt von Rapschool NRW und zdi-Zentrum Lippe.MINT teil

Wie bringt man die eigene Schule ins Netz? Wie dreht man ein professionelles Video für Youtube? Dies konnten 23 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Lage in der Projektwoche selbst praktisch erfahren. Mit der Unterstützung der Dozenten und mit dem Studioequipment von Rapschool NRW gingen die Schülerinnen und Schüler in Teams an die Arbeit. Ein Team war für die Regie zuständig, ein anderes Team für das Bild und ein weiteres Team für den Ton. Heraus gekommen ist ein professionelles Video, das alle Facetten der Sekundarschule Lage mit dem Motto „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ an beiden Standorten in Lage zeigt.

Dabei wurden nicht nur Fachräume gefilmt, sondern auch Interviews mit Schülerinnen und Schülern geführt. Die Verantwortung für die Entscheidungen über die Szenenzusammensetzung und die Schnitttechnik trugen bei der Bearbeitung des Videos die Schülerinnen und Schüler selbst und lernten dabei viele MINT-Berufe aus der Medientechnik kennen.
„Das war eine richtig kreative Gruppe“, urteilt Daniel Schneider von Rapschool NRW. „Die Schülerinnen und Schüler hatten tolle Ideen, die wir fast alle umsetzen konnten.“
Armin Zeller, Schulleiter der Sekundarschule, fügt an: „Wir freuen uns, solch hochwertige Projekte an unserer Schule anbieten zu können. Im Film merkt man deutlich, wie sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit der Sekundarschule identifizieren. Das freut mich natürlich sehr und unterstreicht die gute Arbeit, die hier seit der Gründung der Sekundarschule in Lage geleistet wird.“
„Mit dem Videoprojekt möchten wir für junge Menschen MINT-Berufe erfahrbar machen. Gerade im MINT-Bereich haben wir in Lippe schon jetzt einen Fachkräftemangel. Wir müssen deswegen mehr Jugendliche für diese Berufe und Studiengänge begeistern. Das gelingt uns hier sehr gut, weil den Jugendlichen die Arbeit am Video Spaß macht und sie gleichzeitig mit hochwertiger Technik umgehen müssen“, ergänzt Thomas Mahlmann vom zdi-Zentrum Lippe.MINT.

Von links: Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Christiane Wintermeyer (MINT-Beauftrage der Sekundarschule Lage), Dritte von links in der oberen Reihe: Frau Nadine Sabatzki (Lehrerin der Sekundarschule Lage, von rechts: Daniel Schneider (Rapschool NRW) neben Armin Zeller (Schulleiter der Sekundarschule Lage)

Von links: Thomas Mahlmann (zdi-Zentrum Lippe.MINT), Christiane Wintermeyer (MINT-Beauftrage der Sekundarschule Lage), Dritte von links in der oberen Reihe: FNadine Sabatzki (Lehrerin der Sekundarschule Lage, von rechts: Daniel Schneider (Rapschool NRW) neben Armin Zeller (Schulleiter der Sekundarschule Lage) mit dem Projektteam

Das Video der Sekundarschule Lage sehen Sie hier.

Das Projekt „Werde Videoprofi bei Youtube“ in der Sekundarschule Lage wurde vom zdi-Zentrum Lippe.MINT mit Mitteln der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.