KungFu – Kunststoff goes Future unterstützt Lippe.MINT-Fonds

Das Projekt KungFu – Kunststoff goes Future hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die berufliche Bildung in der Kunststoffbranche zu untersuchen. In diesem Rahmen sollen kleine und mittelständische Unternehmen der Kunststoffindustrie bei ihren Aufgaben rund um die Ausbildung unterstützt werden. Aktuell nehmen die Betriebe sehr gerne Hilfe z.B. bei der Suche nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern in Anspruch. Neben diesen alltäglichen Aufgabenstellungen wird KungFu aber Instrumente, wie beispielsweise ein digitales Reifegradmodell, für Unternehmen für den Funktionsbereich Ausbildung entwickeln. KungFu wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und For-schung und des Europäischen Sozialfonds.


Zu Projektbeginn wurde eine Bedarfserhebung in Form einer Ostwestfalen-Lippe-weiten Befragung durchgeführt. Die Ergebnisse der Umfrage werden am 20. April 2018 ab 13:00 Uhr im Rahmen einer Auftaktveranstaltung zum Projekt in der Lipperlandhalle Lemgo präsentiert. Um Unternehmen eine besondere Motivation zur Teilnahme zu geben, hat die Lippe Bildung eG als Projektträger versprochen, pro teilnehmendem Unternehmen 10,00 EUR in den Lippe.MINT-Fonds einzuzahlen. 60 Unternehmen nahmen letztendlich an der Umfrage teil und stellten sich den Fragen. So konnte sich Carsten Kießler, Leiter des zdi-Zentrums Lippe.MINT und Initiator des Lippe.MINT-Fonds, über einen Scheck in Höhe von 600,00 EUR freuen, der ihm durch Projektleiter Achim Gerling am 27.02.2018 in den Räumen des neuen Erfahrungsraum.MINT in Lemgo übergeben wurde.
Seit dem 13.10.2017 gibt es den Lippe.MINT-Fonds, der Kitas und allgemeinbildenden Schulen eine finanzielle Unterstützung zur Umsetzung von MINT-Projekten und MINT-Aktionen bietet. Dabei erstreckt sich die Förderung über Materialkosten, Fahrtkosten, Kosten für Honorare und mehr. Der Lippe.MINT-Fonds stellt gerade für die MINT-Projekte finanzielle Mittel bereit, die nicht durch andere Förderprogramme unterstützt werden können.
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lippe-mint.de.
Das Projekt Lippe.MINT-Fonds wird im Rahmen des Förderprogramms EFRE.NRW mit Mitteln der Europäischen Union und des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.