Bobbycarsolarcup 2015 – zdi-Teams mit Renneinhorn und Poweraudi begeistern

bobbycar_klein_2015Auch dieses Jahr konnte das zdi-Zentrum Lippe.MINT das Sponsoring für zwei Teams bei Bobbycarsolarcup übernehmen. Das Team vom Engelbert-Kaempfer-Gymnasium/Lüttfeld-Berufskolleg zog beim Rennen wohl die meisten Blicke auf sich. Das selbst gebaute Bobbycar überzeugte beim Design mit einer Einhornoptik. Dazu passend gab es natürlich eine Pilotin mit rosa Helm.

Das das Bobbycar mit Pilotin nicht nur schön aussah, sondern auch richtig schnell war, merkten die zahlreichen Zuschauer schon beim ersten Lauf in der Geschicklichkeitswertung. Hier erreichte das Einhorn den zweiten Platz! Ein weiterer Pokal konnte im Design-Award entgegen genommen werden. Im Kopf an Kopf Rennen reichte es zu einem hervorragenden vierten Platz. In der Technik wurde das Team von der Solarwerkstatt Lemgo unterstützt.

Das Team HDRacing von der Heinrich-Drake Realschule ging als lippischer Geheimfavorit in das Rennen. Der Technikpartner Autohaus Stegelmann aus Detmold hatte das Poweraudi-Bobbycar mit allerlei technischen Raffinessen ausgestattet. Dazu gehörten u.a. zwei professionelle Motorregler, die dem Bobbycar ordentlich Dampf unter die Haube geben sollten. Doch gerade diese Technik wurde dem Team zum Verhängnis. Schon beim ersten Lauf zeigte sich, dass das Bobbycar nicht optimal lief. Vermutlich war einer der Motorregler defekt. „Wir haben das Ding gestern zum Testen ordentlich geheizt“, gab einer der Schüler leise zu. „Vermutlich war das zuviel für die Steuerung“. Schade, aber Spaß hat es allen Beteiligten trotzdem gemacht und das Bobbycar kam, wenn auch nicht in den Medaillenrängen, in jedem Rennen ans Ziel.

Vielen Dank für den tollen Renntag bei strahlendem Sonnenschein an die Teams, Technikpartner und Energie impuls OWL als Veranstalter für die hevorragende Organisation des Rennens.

Fotos vom Bobbycar Solarcup 2015 können Sie hier sehen:

Ein Gedanke zu “Bobbycarsolarcup 2015 – zdi-Teams mit Renneinhorn und Poweraudi begeistern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.