Energisch forschen – MINT in Blomberg

Bürgermeister Klaus Geise und Markus Rempe (Vorstandsvorsitzender Lippe bildung eG) bestaunen Experimente

Bürgermeister Klaus Geise und Markus Rempe (Vorstandsvorsitzender Lippe Bildung eG) bestaunen Experimente

Blitze zucken, Roboter laufen ferngesteuert, kleine Kraftwerke zeigen was sie können! Das und vieles mehr war am 14.03.2015 in der Schießhalle in Blomberg zu bewundern.  Bereits zum zweiten Mal nach 2013 lud das Netzwerk Schule-Wirtschaft mit Unterstützung des zdi-Zentrums Lippe.MINT zur Abschlussveranstaltung MINT in Blomberg ein.

Unter dem Motto „Energisch forschen“ zeigten Blomberger Bildungseinrichtungen Projekte und Experimente von Kindern zum Sehen, Staunen und Mitmachen. Sichtlich stolz auf „seine“ Blomberger eröffnete Bürgermeister Klaus Geise die Veranstaltung und wies auf die hervorragende Kooperation von Bildungseinrichtungen und Unternehmen aus Blomberg hin. Letztere hatten die Projekte finanziell und personell unterstützt.

Das zdi-Zentrum Lippe.MINT meint zu MINT in Blomberg: Daumen hoch für dieses Netzwerk! In Blomberg schafft man es, Bildungsakteure von der KITA bis zur Oberstufe des Gymnasiums für ein MINT-Thema zu begeistern! Die tolle Abschlussveranstaltung mit ca. 500 Besucher/innen ist der Spiegel für eine tolles MINT-Projektjahr in Blomberg.

Sehen Sie hier ein Experiment der Realschule Blomberg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.