Asper Obstsause fand erstmalig mit großem Erfolg statt!

Obstsause_Gruppe_webDas Schulzentrum Aspe in Bad Salzuflen hat sein Grünes Klassenzimmer für die Kita Mix Max und die Grundschule Knetterheide geöffnet.  Unter dem Aspekt des nachhaltigen, naturnahen  Lernens fand jetzt eine gemeinsame Ernteaktion mit Schülern des Schulzentrums Aspe und den Kindern der Kita Mix Max statt. Gut ausgerüstet mit Leitern, Bollerwagen und großen Erntekörben wurden die Apfelbäume des „Grünen Klassenzimmers“ abgeerntet.

Stolze 123 Kilo kamen dabei zusammen und konnten in Mosterei Kampe zu Apfelsaft verarbeitet werden. Weiterhin konnten unter Beteiligung der Grundschüler  Knetterheide mehrere Kuchen gebacken werden, die, wie auch der Saft dann in den Pausen verkauft wurden.  Mit dieser Aktion  haben alle Beteiligten einen Beitrag zur Sicherung und Unterhaltung des gemeinsam genutzten Areals geleistet.

Das Projekt „ Grünes Klassenzimmer- ein lebendiger Lernort“ wird von den Bad Salzufler Akteuren der Kita Mix Max, der Grundschule Knetterheide, der Realschule und der Gesamtschule Aspe in einem Kooperationsprojekt  umgesetzt. Mit viel Freude und Engagement nutzen die genannten Einrichtungen die Möglichkeiten des Lernens in und mit der Natur.  Ein Netzwerk von Unterstützern trägt zum Gelingen und zur Fortführung dieses Projektes zur MINT-Förderung in der Region bei.  So unterstützt die  Regionale Bildungskoordination  Bad Salzuflen in Kooperation mit der Kommunalen Bildungsförderung, der Lippe Bildung e.G. und des zdi-Zentrums Lippe.MINT das Vorhaben.  Lokale Netzwerkpartner wie das Umweltzentrum Heerser Mühle und der Bildungsträger AWB e.V. sind dabei ebenso unverzichtbar  wie die Förderbeiträge der Umweltstiftung Lippe und der Kommunalen Bildungsförderung. Mit vereinten Kräften  ist so ein lange brachgelegener grüner Lernort  auf dem Asper Schulgelände mit neuem Leben erfüllt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *