Robots@school for your job

Bauen und Programmieren eines Roboters, Arbeiten mit Sensorik und Aktorik, Techniker für Prozeßautomatisierung gibt Auskunft über das Berufsfeld Automatisierungstechnik mit Anwendungen und Programmierung von Maschinen. Die Schüler/innen erarbeiten selbstständig ein kleines Programmierprojekt und stellen es vor. Schülerinnen und Schüler erfahren mit den Roboterbausätzen über den ganzen Kurszeitraum typische Tätigkeiten der Automatisierungstechnik.

Dazu gehört das selbstständige Konstruieren von mechanischen Elementen sowie die eigenständige Umsetzungen von automatisierten Funktionen per Programmierung. Die grafische Programmieroberfläche ähnelt der Oberfläche moderner Maschinenprogrammiersoftware.
Während des Kurses wird zu den Arbeitsschritten der Bezug zu den Tätigkeiten des Berufsfeldes hergestellt. Schülerinnen und Schüler sollen Ihre Eignung für das Berufsfeld Automatisierungstechnik feststellen und diese Erkenntnisse in die Wahl eines Ausbildungsplatzes einfließen lassen.
Info: 6 oder 9 Std. Kurs für alle Schulformen (flexibel vereinbar), Jahrgangsstufe 8/9/10 max. 20 TeilnehmerInnen
Durchführung: Elektrotechniker Automatisierungstechnik

Für mehr Infos und Terminbuchung wenden Sie sich bitte an Thomas Mahlmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.