Technikbegeisterte aufgepasst. Abitur am beruflichen Gymnasium

Theorie und Praxis gehören in der Berufsausbildung untrennbar zusammen. Doch bereits in der schulischen Bildung kann im Rahmen eines „Technik-Abis“ dieser Weg frühzeitig eingeschlagen werden, so zum Beispiel am Felix-Fechenbach-Berufskolleg in Detmold.

Das Technik-Abi ist besonders gut geeignet für Schülerinnen und Schüler mit Spaß an Mathematik, Technik oder Naturwissenschaften. Auch für Jugendliche, die später ein Hochschulstudium in diesen oder ähnlichen Fächern anstreben, bietet das spezielle Abi einen guten Einstieg.
Voraussetzung für das Technik-Abitur ist die mittlere Reife (an einer Haupt-, Real- oder Gesamtschule) mit Q-Vermerk oder die Versetzung in die Klasse 10 an einem Gymnasium.
Natürlich ist es auch grundsätzlich wichtig, Interesse und ein gewisses Grundverständnis für technische Fragen und Problemstellungen mitzubringen.
Informationen zum Technik-Abi am Felix-Fechenbach-Berufskolleg finden sich unter http://www.ffb-lippe.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.