Achtung Spannung! Mit Watt und Volt in das Berufsleben

Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule erleben Technik live. Welcher Beruf ist für mich richtig? Wo liegen meine Interessen und Neigungen? Was kann ich besonders gut? Das haben sich 20 Schülerinnen und Schüler gefragt, die für sich das Berufsfeld Elektrotechnik ausprobiert haben.

An 8 Terminen nach dem Unterricht wurde gelötet, geschaltet, geschraubt, analysiert und repariert.

Welcher Beruf ist für mich richtig? Wo liegen meine Interessen und Neigungen? Was kann ich besonders gut? Das haben sich 20 Schülerinnen und Schüler gefragt, die für sich das Berufsfeld Elektrotechnik ausprobiert haben. An 8 Terminen nach dem Unterricht wurde gelötet, geschaltet, geschraubt, analysiert und repariert.

Die Kooperation der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Detmold, der Weidmüller Akademie und des zdi-Zentrums Lippe.MINT hatte diesen Kurs im Rahmen der vertieften Berufsorientierung angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler hatten u.a. die Aufgabe einen Geschicklichkeitstester aufzubauen. Dabei mussten sie alles vom Gehäuse bis zur fertigen Schaltung selber planen, zeichnen und bauen. In den Werkstätten der Weidmüller Akademie wurden anschließend Schaltungen mit Klemmen, Relais, Schalter und Lampen aufgebaut. Angeleitet und betreut wurden die Jugendlichen durch Ausbilder des zdi-Zentrums Lippe.Mint und der Weidmüller Akademie.

Die Jugendlichen arbeiteten besonders in den praktischen Teilen hoch motiviert und konzentriert.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass von insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern 5 Mädchen teilgenommen haben und glänzende Ergebnisse erzielt haben.

Auch für das kommende Schuljahr wird der Kurs „Achtung Spannung!“ und weitere Technikkurse als Maßnahmen der vertieften Berufsorientierung durch das zdi-Zentrum Lippe.MINT angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.